Das mykologische Labor bietet alle Voraussetzungen für die Untersuchung von Schimmelpilzen.

Bereich Probeneingang und Probenvorbereitung: Hier werden die Proben ausgepackt und erfasst, die von Kunden zur Untersuchung auf Schimmel eingeschickt werden. Materialproben werden zur Untersuchung vorbereitet.

Auch die Waagen befinden sich in diesem Teil des Labors. Sie werden für die Einwaage von Proben, Nährmedien und Chemikalien benötigt.

Die Schimmelpilzanalytik basiert vor allem auf mikroskopischen Untersuchungen. Klebeproben sowie Partikelspuren mit Gesamtsporensammlungen werden angefärbt und anschließend unter dem Mikroskop ausgewertet.

Zur Bestimmung von Schimmelpilzkulturen beurteilen wir zuerst die Merkmale der Pilzkolonie mit einer Stereolupe. Merkmale von Sporenträgern und Sporen werden bei Vergrößerungen von 400x bis 1000x untersucht.

Für die Arbeit mit Schimmelpilzen unter sterilen Bedingungen steht im Labor eine moderne Sicherheitswerkbank Klasse II zur Verfügung.